Interview mit Florian Lehwald von Nabaztag-Blog.com

Im Rahmen des „Passionate Commerce Awards“ für begeisterte Produktkritiker haben wir Florian Lehwald, Betreiber von Nabaztag-Blog.com, über seine Leidenschaft zu bloggen befragt. Er beschreibt wie er auf den „WLAN-Hasen“ aufmerksam wurde, was er sich von ihm noch so wünscht und wie es mit seinem Weblog weitergeht.

Florian LehwaldWas hat Sie bewegt Ihr Weblog über Produkte zu starten?

Der erste sprechende WLAN-Hase ist einfach ein Produkt das man nicht für sich behalten kann. Als ich vor einigen Monaten bei thinkgeek auf das Teil aufmerksam wurde war die Entscheidung schnell getroffen einen deutschen Blog zu dem Thema zu eröffnen.

Welches ausgefallene Produkt haben Sie sich zuletzt selbst gekauft?

Also ich fand es sehr ausgefallen, dass ich mir trotz mehrfacher schlechter Erfahrungen gerade wieder einen Apple Ipod gekauft habe.

Was motiviert Sie regelmäßig über Produkte zu schreiben?

Spaß am unsinnigen Produkten auf die die Welt nicht gewartet hat.

Welches Produkt bzw. Gadget sollte noch erfunden werden?

Naja, vom Nabaztag bin ich schon ziemlich überzeugt. Klasse währe es, wenn er neben den jetztigen Funktionen vielleicht noch Staubsaugen oder Getränkekisten schleppen könnte.

Wie geht es weiter mit Ihrem Weblog?

Ich hoffe, dass der Nabaztag, sobald er in der deutschen Sprachversion verfügbar ist, den Markt umkrämpeln wird. Ich werde die Gemeinde aber auch sonst weiterhin mit Infos zum Hasen, Widgets und Tools versorgen.

Danke für das Interview!

Über Christian B. Schmidt

Christian B. Schmidt ist Gründer und Geschäftsführer der Berliner Online Marketing Agentur Digitaleffects und und Initiator der Networking-Eventreihe "Online Marketing Lounge". Er betreibt seit 1998 eigene Internetprojekte und berät seit 2005 namhafte Unternehmen im Online Marketing. Heute gehört Christian zu den gefragten und am besten vernetzten Experten der Branche.
Dieser Beitrag wurde unter Interviews veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. http://www.ecato.de/?p=20

Schreibe einen Kommentar